Stefan Waghubinger: Tagessuppe statt Sushi

Stefan Waghubinger hat weder Meinung noch Geschmack. Seinen Geschmack – zum Beispiel in Einrichtungsangelegenheiten – holt er bei seiner Frau ein. Seine Meinung besorgt er sich zum Beispiel beim Rudi, dem philosophischen Imbiss-Fachmann seiner Wahl. Früher war das auch nicht anders. Da haben sich die Leute ihre Meinungen aus einschlägiger Literatur heraus gebildet. Aus der Bibel zum Beispiel.

Stefan Waghubinger: Tagessuppe statt Sushi | MDR SPASSZONE mit Olafs Klub

 

 

vor 5 Monaten
3 0
„Es ist ausgeschlossen, dass alle Verhältnisse gut sind, solange nicht alle Menschen gut sind, worauf wir ja wohl noch eine hübsche Reihe von Jahren werden warten müssen.“
(Thomas Morus; 7. Februar 1478; † 6. Juli 1535)