Ex-Kanzler Kurz gibt den Kickl

In Österreich sind am Wochenende Wahlen, der weggekürzte Kanzler Kurz will wieder Kanzler werden. Ebenso wie in deutschen Landen ist unter den konservativen und den rechtspopulistischen Politikern ein Wettstreit ausgebrochen, wer dem Volke am besten aufs Maul schaut, wer die Volksseele versteht und die wahren innersten Wünsche der Bürger erahnt. In diesem Bestreben kopiert man sich gerne einmal – denn allzu variantenreich ist die Argumentation naturgemäß nicht. Lustiges Plakatvergleichen!

Ex-Kanzler Kurz gibt den Kickl | quer vom BR

vor 2 Monaten
2 0
  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?
„Das Problem zu erkennen, ist wichtiger als die Lösung zu finden. Denn die genaue Darstellung führt fast automatisch zur richtigen Lösung.“
(Albert Einstein; * 14. März 1879; † 18. April 1955)