Grenzt Völkerball an Mobbing? – Demütigung im Sportunterricht

Beim Völkerball werfen Kinder andere Kinder mit einem Ball ab. Ein Spiel, das Mobbing gleichkäme – sagt eine kanadische Studie. Sie rät gar, Völkerball an Schulen abzuschaffen. Auch in einigen bayerischen Lehrerzimmern findet man das nachvollziehbar. Ob Völkerball oder Fußball: Immer wieder fordern vor allem Eltern, dass ihre Sprösslinge vor Niederlagen bewahrt werden. Beispiel Fußball: Einige Regional-Verbände zählen beim Kinderfußball keine Tore mehr und überlegen sogar, Tore ganz abzubauen. Doch mancher Fußballtrainer macht die Erfahrung, dass Kinder nicht unter einer Niederlage leiden, sondern eher unter dem Erfolgsdruck, der von den Eltern am Spielfeldrand aufgebaut wird.

Grenzt Völkerball an Mobbing? – Demütigung im Sportunterricht | quer vom BR

vor 4 Monaten
5 1
  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?
„Das Problem zu erkennen, ist wichtiger als die Lösung zu finden. Denn die genaue Darstellung führt fast automatisch zur richtigen Lösung.“
(Albert Einstein; * 14. März 1879; † 18. April 1955)