Höcke, Grönemeyer und die AfD

Ein ZDF-Journalist interviewte den Lehrer für alternative Geschichte Bernd Höcke und konfrontierte ihn mit der Tatsache, dass selbst AfD-Anhänger die Sprache von Höcke und Hitler nicht auseinanderhalten können. Und weil das Interview insgesamt nicht so lief wie gewünscht, schaltet sich der Pressemann von Herrn Höcke ein und fordert eine Wiederholung. Zeit, den Führer selbst zu Wort kommen zu lassen.

Höcke, Grönemeyer und die AfD | quer vom BR

vor 2 Monaten
2 0
  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?
„Die Menschen sollen nicht Herren und Knechte sein, denn alle Menschen sind zur Freiheit geboren.“
(Abraham Lincoln; * 12. Februar 1809; † 15. April 1865)