Kochen ohne Umweltzerstörung – Agrarkonzerne

Kann man kochen, ohne Produkte von Agrarkonzernen wie Cargill zu benutzen? quer-Fernsehkoch Anton Schutzblech sagt ja – wenn man die Null-Diät einhält. Aber ist Cargill denn wirklich so böse? Immerhin arbeitet die UN bei der Bekämpfung von Hunger mit dem Unternehmen zusammen. Es ist halt so schwierig, das Richtige im Falschen zu tun …

Kochen ohne Umweltzerstörung – Agrarkonzerne | quer vom BR

4 Wochen her
1 0
  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Rate this post:
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
„Jede Gesellschaft hat die Schurken, die sie verdient.“
(Albert Camus; * 7. November 1913; † 4. Januar 1960)