Woher kommt der Hass? Killerspiele in der Kritik

Deutschland hat seine Killerspiel-Debatte zurück! Dank Horst Seehofer wird wild darüber diskutiert, ob die Gamerszene eine Extremisten-Zuchtanstalt ist. Und als wäre das nicht genug, setzt Hubert Aiwanger noch eine „Messermann“- und „Messerfrau“-Debatte obendrauf.

Woher kommt der Hass? Killerspiele in der Kritik| quer vom BR

vor 9 Monaten
5 0
 
data-matched-content-rows-num="10,1" data-matched-content-columns-num="2,6" data-matched-content-ui-type="image_stacked,image_stacked" data-ad-format="autorelaxed"
 
„Das Bedürfnis, recht zu haben, ist das Kennzeichen eines gewöhnlichen Geistes.“
(Albert Camus; * 7. November 1913; † 4. Januar 1960)