Bin nur eine kleine Maklerin

Das neue deutsche Volkslied: Bin nur eine kleine Maklerin!

Ganz früh, wenn die Hähne kräh'n,
zur Mittagszeit muß ich schon raus.
Stehe inmitten von Menschen
die nur wollen, wollen, wollen.

Sie schwitzen und wollen und sprechen mit mir:
Die immergleichen Fragen.
Wie müde bin ich lange schon
dieser immer, immmergleichen Menschen.

Refrain:
Bin nur eine kleine Maklerin
tagein, tagaus Tür auf, Tür zu.
Doch wie es in mir drin aussieht
doch wie es in mir drin aussieht …

Ich habe schon lange kein Lächeln mehr
für diese vielen vielen Menschen.
Grob wälzen sie sich übers gute Parkett
und wollen und schwitzen und fragen.

Refrain

Am Abend les' ich ihre Selbstauskunftsbögen.
Sie lügen, sie lügen, sie lügen mich an.
Spät ist's, der nagende Hunger treibt mich
in den letzten noch offenen Laden.

(gesprochen)
Das Nötigste: hundert Gramm Ananas, ein Becherchen Latte macchiato. Und
bevor die Hähne kräh'n weine ich mich in den Schlaf.

Refrain

vor 7 Jahren
9 1
  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
„Früher sind die Menschen für die Freiheit auf die Barrikaden gestiegen, jetzt tun sie es für die Freizeit.“
(Werner Finck; * 2. Mai 1902; † 31. Juli 1978)