Johann Theisen – SYSTEMRELEVANZ

Johann Theisen – SYSTEMRELEVANZ

Musik: Johann Theisen / Text: Helge Thun

Die Reimpatrouille finanziert sich ausschließlich über Spenden und Sponsoren. Bitte nutzt den PayPal Button auf: undefined

Hallo System! Hier sind Deine Hofnarr’n!
Wie konnt‘ es nur passier’n, dass wir beide so doof war’n?
Du dachtest immer nur, Du wärst der Mäzen
und leistest Dir was Schönes. Ja, da kann man mal seh’n

wie man sich irren kann, solang es einem gut geht!
Doch jetzt wo in den Augen Deiner Gegner die Wut steht,
der rechte Mob Dich stürzen will, da hast Du erkannt:
Ach, Du Scheiße! Kunst ist ja systemrelevant!

Jetzt brauchst Du das Schöne, das Lachen und das Staunen,
sonst stürzt hier alles ein und es gewinnen die Braunen!
Jetzt auf einmal merkst Du: um Dich selber zu retten,
brauchst Du Sport und Kultur als Beruhigungstabletten!

Wir dagegen dachten: gut, wir lassen uns ausnützen,
unterstützt von nem System, das wir nicht unterstützen.
Wir lassen uns aushalten und halten uns da raus.
Dabei halten wir Systeme AN SICH schon gar nicht aus.

Ihr schaltet uns nur ein, um auch mal abzuschalten.
Doch jetzt schalten wir uns ein und sind nicht abzuhalten
uns einzuschalten und den Schalter umzulegen.
Ihr seid zwar nicht dafür, doch FÜR EUCH sind wir dagegen!

Ihr seid das System. Ihr macht’s Euch bequem.
Wir sind für Euch das Sahnehäubchen: Creme de la Creme!
Ihr zahlt uns Tantiem‘n und wollt‘ ein Poem?
(Doch) wir sind die Boheme und Ihr das Problem!
Unser System ist nicht WAS IST, sondern WIE -
WIE könnte sie sein? Die Utopie!?

(Die) Relevanz des Systems wird dem System aberkannt,
denn DAS System an sich ist nicht systemrelevant!
Wir woll’n es nicht stürzen, aber auch nicht stützen.
Das eine würd‘ so wenig wie das andere nützen.

Unser Ziel ist nicht Zerstörung, sondern das Erschaffen!
Nicht wie die rechten Nazi-Affen, die es nicht raffen!
Die nicht kapier‘n: das System soll nicht krepier‘n,
wir woll’n es überwinden und was Neues kreier‘n!

Wir sind gegen Nationen. Wir haben Visionen.
Doch wir geh‘n nicht zum Arzt. Das würd‘ sich nicht lohnen.
(Wir) brauchen keine Behandlung. Wir brauchen Verwandlung.
Ihr wollt‘ ne Kaution? Wir woll’n die Verhandlung!

Wir bremsen Euch nicht aus, wie die Faschisten.
Wir treiben Euch an, denn wir sind Optimisten!
Wir bringen Euch das Schöne nicht zum schönen Schein.
Wir zeigen Euch: die Welt AN SICH könnt‘ schöner sein!

Ihr seid das System. Ihr macht’s Euch bequem.
Wir sind für Euch das Sahnehäubchen: Creme de la Creme!
Wir soll’n uns benehmen? Doch wir sind extrem!
Wir jucken und wir kratzen. Wir sind Euer Ekzem!
Unser System ist nicht WAS IST, sondern WANN –
WANN wenn nicht jetzt fang’n wir endlich neu an!?

1 Woche her
0 0
 
 
„Phantasie ist wichtiger als Wissen. Wissen ist begrenzt, Phantasie aber umfaßt die ganze Welt.“
(Albert Einstein; * 14. März 1879; † 18. April 1955)