Kollege Heinrich – Kachel Gott

Das deutsche Handwerk macht jetzt Hiphop. Um den Nachwuchs zu erreichen. Hier spricht der rappende Fliesenleger Kollege Heinrich via Jugendmedium YouTube von seinem Arbeitsplatz direkt zum potentiellen Nachwuchs im Jugendzimmer.

Kachel Gott

Ich bin wertvoll wie Platin, ich fahr Maserati, meinen Sachverstand gibt’s nur unter der Hand
Jeder reiche Rapper gerne so wie ich wär, gibst du Geld, komm ich her, ich bin Fliesenleger!
Baust du dir grad ein Nest, kachele ich es fest. Ich bin Mann deiner Träume, verfliese alle Räume
In allen vier Ecken solln Kacheln drin stecken, ist Mörtel schön dick, kommt die Fliese drück, drück

Kommt die Fliese, drück drück! An die Wand dran, drück drück!
Und dann mach ich ein’ Zug, zieh ich Fuge, fug fug,

Früher hieß imponier’n Bach-Fugen komponier’n, das ist sau lange her, Bachfugen sind nicht mehr
Heut ist Fliesenleger großer Mutterfuger, fliese Bad nicht für Umme, wenn’ch flies, fließt Summe
Komm ins Stockwerk rauf, leg in der Wohnung rauf, selbstgebrannte Platten, die Glatten und Matten
Mache Beats in der Kammer mit dem Gummihammer, nach Schicht bin ich breit, mein Trip heißt: Schwarzarbeit

Kommt die Steuer drück drück, viel zu teuer drück drück
Läuft bei mir, sag ich nich, bei mir FLIEST es richtich!

Wie halten Fliesen nur? Ich sag: Wabenstruktur! Ja, vollkommen enthemmt wird Mörtel aufgekämmt
Das macht Kollege Klaus, und dann härtet das aus, und dann willst du nie wieder aus deinem Bad raus!
Ossis, Wessis, Schwaben – jeder will mich haben, kann mich noch so beeiln, ich kann mich nicht zerteiln
Anruf hat keinen Zweck, ich drück Leute nur weg, wie ein Posting im Web, post ich Fliesen kleb kleb

Fliesen drück drück! Mach ich bück bück!
Ich hab selber beim Bücken Fuge unterm Rücken

Ich verfliese komplett dein Teppich und dein Bett, verfliese in Küche die Bratengerüche
Fliese Katzenklo UND verfliese deinen Hund, hast allein auf der Welt Discokugel, die bellt!
Gehst mit ihm Gassi heute, pfückst draußen die Bräute wie Äpfel vom Baum, das ist, Bruder, ein Traum
Bitches komm mit nachhaus, später sind sie zerzaust, und dann machst du dein Bett mit dem Kärchergerät

Ich flies hoch, ich flies tief, ja ich fliese massiv, gibst du Geld, komm ich her, sorge für Fliesenfler
Du hängst deinen Rüssel rein in deine Schüssel, von unten scheint dein Klo wie die Maske von Cro
Ich fliese sehr, sehr flott. Nenn mich ruhig Kachel Gott, mit speziellem Mörtel gebe ich Haftbefehl
Damit Arbeit schön flutscht und die Fliese nich rutscht, denn es gibt kein Zurück ohne richtig Drück Drück

Kommt die Fliese, drück drück! An die Wand dran, drück drück!
Oh wie gut das tut tut. Quadratisch, praktisch, gut!

vor 1 Monat
1 0
  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Rate this post:
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
„Wenn es dem Menschen misslingt, Gerechtigkeit und Freiheit miteinander auszusöhnen, dann misslingt ihm alles.“
(Albert Camus; * 7. November 1913; † 4. Januar 1960)