Franz Josef Degenhardt – Diesmal werd’ ich nicht

Franz Josef Degenhardt – Diesmal werd’ ich nicht …

Album: Spiel nicht mit den Schmuddelkindern – Franz Josef Degenhardt ‎| 1965

℗ 1965 Electrola, a division of Universal Music GmbH

Producer: Jimmy Bowien
Composer Lyricist: Franz Josef Degenhardt


 

 Diesmal werd ich nicht mit ihnen ziehn,
werd nicht mal winken, nicht an meinem Hoftor stehn,
wenn sie die schwarzen Boote strandwärts tragen,
verschwitzt, im Gleichschritt, den die Trommeln schlagen.
Wenn man im Chor die Killerhymne singt,
der Priester seinen nassen Besen schwingt,
diesmal werd ich nicht.

Keiner meiner Leute soll sie sehn,
kein Kind mit Salz, kein Weib mit Wein zu ihnen gehn.
Treib' Kinder, Vieh und Weiber von den Toren,
stopf meinen Töchtern Honig in die Ohren,
sperr meine Söhne mit den Mägden ein
und öffne ihnen meinen stärksten Wein.
Niemand soll sie sehn.

Ich zerschlug mein Boot, mein Kerbenbeil,
zerschnitt mein Schild, bot meine Schlächterschürze feil.
Will keine Kreuze mehr in Boote ritzen
und keine Kerben mehr in Beile schnitzen.
Ich will nicht, daß ein Lederschild mich schützt
und Blut auf eine Schlächterschürze spritzt.
Ich zerschlug mein Boot.

Ich will nur durch meine Ställe gehn,
das Wetter riechen und bei meinen Leuten stehn,
hier trinken und mit jenen was erzählen
und meinen Söhnen ihre Weiber wählen,
drauf achten, daß kein Kind mit Beilen schlägt
und eine Kinderschlächterschürze trägt.
Darauf achte ich.

Diesmal werde ich am Hoftor stehn,
wenn sie geschlagen, ohne Tritt nach Haus ziehn.
Ich hör mich satt an dem zerschlurften Schweigen
und werde allen meinen Leuten zeigen,
wie man die toten Männer landwärts bringt,
der Priester seinen nassen Besen schwingt.
Alle sollen sehn.

 

 

vor 55 Jahren
2 0
„Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.“
(Albert Einstein; * 14. März 1879; † 18. April 1955)