Gute Drogen, böse Drogen

Der Mensch und seine Genussmittel – eine komplizierte Beziehung. Über die gesellschaftliche Akzeptanz einer Droge entscheidet nicht der Wissensstand, sondern der Zeitgeist.

Gute Drogen, böse Drogen | SWR odysso

vor 5 Monaten
6 0
  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?
„Der Kapitalismus wurde ohne Herz geboren.“
(Adolfo Pérez Esquivel; * 26. November 1931)