Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk – 3/13

Die 3. Folge der Fernsehserie Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk mit Fritz Muliar als Josef Schwejk aus dem Jahr 1972.

Beim Feldkuraten Katz führt der brave Soldat Schwejk ein angenehmes, aber auch tätiges Leben: Er erfüllt die unmöglichsten Wünsche seines Herren, bewahrt ihn vor Skandalen, vor Gläubigern und vor einem allzu sorglosen Umgang mit seiner Gesundheit.

Dennoch verliert ihn der undankbare Feldkurat im Kartenspiel an einen Ausbildungsoffizier des Regimentes, den Oberleutnant Lukasch. Schwejk liest auch diesem Vorgesetzten jeden Wunsch von den Augen ab, auf seine Weise freilich – und weil Lukasch gerne einen Hund hätte und Schwejk ihm diesen postwendend besorgt, bahnt sich eine Kata-strophe von spektakulärem Ausmaß an. (Sendetext: 3Sat)

 

 

vor 48 Jahren
4 0
„Es ist immer ein heiter stimmender Anblick, wenn Prinzipienreiter abgeworfen werden.“
(Werner Finck; * 2. Mai 1902; † 31. Juli 1978)