Extra 3 vom 05.06.2013

Die komplette Extra 3 mit Christian Ehring und den Themen:

  • Der reale Irrsinn: Der Rauf-Workshop
    Was Kindern während ihrer Schulzeit mitunter hart abgewöhnt wird, kann von Erwachsenen nun spielerisch im Rahmen von Workshops ausgelebt werden. Ein Film von Martina Hauschild
  • Ehrings Stand-Up: De Maiziére
    Zu spät informiert, nicht richtig eingebunden, Schuld hatten die Staatssekretäre. Das Drohnenprojekt war dennoch keine Fehlentscheidung. Wer soll das noch verstehen?
  • Reporter Rollo: Royals für Deutschland
    Das niederländische Königspaar zu Besuch in Deutschland, Prinzessin Madeleine von Schweden heiratet, Queen Elisabeth II. feiert ihr 60. Kronjubiläum. Warum haben wir das nicht?
  • Wahlwerbespot CDU mit Aale-Dieter
    In diesem Wahlwerbespot wächst zusammen, was zusammengehört. Der berühmte Aale-Dieter vom Hamburger Fischmarkt kennt sich mit Verkaufen aus, für die Inhalte sorgt die CDU.
  • Abgehakt
    Das Feuerwerk der Demokratie in der Türkei, die FIFA auf Strandurlaub beim Reformkongress und König Westerwelle – Sine Wiegers mit der Woche aus der Sicht der Nachrichten.
  • Vorsicht Falle!
    Das Verteidigungsministerium ist wohl gemeinen Trickbetrügern aufgesessen. Sachdienliche Hinweise die zur Ergreifung der Täter führen, nimmt die extra 3-Redaktion entgegen.
  • Der reale Irrsinn: Dauerlicht im Kieler Bahnhof
    Das Licht nicht unnötig brennen lassen, besonders tagsüber, das wird jedem Kind beigebracht. Im Kieler Hauptbahnhof ist das anders. Warum? Dieser Frage geht Daniel Sprenger nach.
  • NNN: NSU und Holger Apfel
    Nein, nein, so nicht. Der „Föhrrer" ist nur von Dilettanten umgeben. Beate Zschäpe samt ihrem rechtlichen Beistand sowie Holger Apfel bekommen eine verdiente Abrrrrreibong.
  • Neulich im Bundestag (85): Die geklonte Merkel
    Wo die Kameras auch aufgestellt werden, die Kanzlerin ist schon da. Im Bundestag ist jetzt rausgekommen, wie sie das macht. Sie hat sich klonen lassen. Doch wer hat jetzt eigentlich das Sagen?

Extra 3 vom 05. Juni 2013 | NDR

vor 6 Jahren
8 1
  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?
„Der Staatshaushalt ist ein Haushalt, in dem alle essen möchten, aber niemand Geschirr spülen will.“
(Werner Finck; * 2. Mai 1902; † 31. Juli 1978)