Habe die Ehre vom 09.09.2016

Habe die Ehre vom 09.09.2016 mit Christine Eixenberger, Wolfgang Krebs und ihrem Gast Matze Knop.

Bei „Habe die Ehre“ war ja schon einiges los. Doch der Ansturm in dieser Sendung übertrifft alles Dagewesene. Vor der Schranke nach Bayern stehen unter anderem Dieter Bohlen, Pep Guardiola, Reiner Calmund, Niki Lauda, Jürgen Klopp und Franz Beckenbauer, der zwar Urbayer ist, aber nicht sein Alter Ego Matze Knop. Der geniale Parodist stammt aus Lippstadt in Nordrhein-Westfalen. Doch als Franz ist er fast so „boarisch“ wie das Original. Offen bleibt die Frage, ob Matze Knop auch eine Einreisegenehmigung für die übrigen Charaktere seiner multiplen Persönlichkeit bekommt. Der Comedian und Synchronsprecher wuchs in Lippstadt nahe Paderborn auf, wo sein Vater als Jugendtrainer von Borussia Lippstadt u.a. die Rummenigge-Brüder trainierte. Daher hatte er schon sehr früh einen engen Bezug zum Sport – insbesondere zum Fußball.

Habe die Ehre vom 09. September 2016 mit Matze Knop

vor 3 Jahren
1 0
  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
„Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe.“
(Werner Finck; * 2. Mai 1902; † 31. Juli 1978)