Mitternachtsspitzen vom 22.12.2018

Mitternachtsspitzen vom 22.12.2018 mit Jürgen Becker, Wilfried Schmickler, Uwe Lyko, Susanne Pätzold, Anulf Rating, Philip Simon, Rüdiger Hoffmann, Annegret Kramp-Karrenbauer, Angela Merkel, Claudia Roth und Käpt’n Blaubär.

Allerorten macht sich Festtagsstimmung breit. Doch bevor kurz vor Weihnachten allzu viel Besinnlichkeit aufkommt, wollen Jürgen Becker und sein Satire-Trio Wilfried Schmickler, Uwe Lyko und Susanne Pätzold in den „Mitternachtsspitzen“ noch einmal Rückschau halten. Gemeinsam mit Arnulf Rating, Philip Simon und Rüdiger Hoffmann nehmen sie das vergangene Jahr unter die kabarettistische Lupe.

  • Als „Entdecker der Langsamkeit“ gilt Rüdiger Hoffmann. Der Comedian mit dem unvergleichlichen ostwestfälischen Temperament begeistert immer wieder mit den Schilderungen grotesker und bizarrer Alltagssituationen. Seine Familie lebe seit einiger Zeit total nachhaltig, berichtet er am Samstag: „Wir werfen jetzt gar nichts mehr weg. Nix. Wir haben auch keine Biotonne mehr. Dafür gibt’s bei uns jetzt immer Eintopf.“
  • Arnulf Rating setzt sich u.a. mit dem Rücktritt Angela Merkels als CDU-Chefin auseinander. Man wisse nicht, wie lange das nun mit ihr als Kanzlerin noch funktioniere: „Neulich ist schon ihr Regierungsflieger ausgefallen und sie musste mit Linie reisen. Das war ein Fortschritt! Allein das hat auf einen Schlag für das Klima mehr gebracht als alle Dieselfahrverbote in Deutschland.“
  • Philip Simon plädiert dafür, „die Dinge auch mal wieder philosophisch zu betrachten.“ Philosophie sei ein Spielplatz für Gedanken, die man sich mal wieder machen könnte: „Das kann für viele eine ganz neue Erfahrung sein, wenn sie plötzlich merken, dass Reflektion mehr ist, als nur ein unangenehmes Blitzen im Auge.“

Als „Überschätztes Paar der Weltgeschichte“ stellen sich Annegret Kramp-Karrenbauer (Uwe Lyko) und Angela Merkel (Wilfried Schmickler) vor, die gemeinsam Neujahrskarten schreiben. Gastgeber Jürgen Becker trifft auf die Grünen-Politikerin Claudia Roth (Susanne Pätzold), und Käpt’n Blaubär erzählt, welchen besonderen Frachtauftrag er zur Weihnachtszeit übernommen hat. (Sendetext WDR)

Mitternachtsspitzen vom 22. Dezember 2018 | WDR

 

 

vor 12 Monaten
6 0
„Seine Grundsätze sollte man sich für die großen Gelegenheiten sparen.“
(Albert Camus; * 7. November 1913; † 4. Januar 1960)