Pierre M. Krause Show vom 04.06.2019 mit Mai Thi Nguyen-Kim und den 257ers

Die Pierre M. Krause Show vom 04.06.2019 mit Pierre M. Krause, Mai Thi Nguyen-Kim und den 257ers.

Sie ist Chemikerin, hat am MIT und in Harvard geforscht, moderiert die renommierte Wissens-Sendung „Quarks“ im WDR – und ist ein Youtube-Star: Dr. Mai Thi Nguyen-Kim ist ein echtes Phänomen. Mit ihren Videos erreicht die 31-jährige Wissenschaftsjournalistin aus Heppenheim Millionen Jugendliche auf ihrem Youtube-Kanal „maiLab“. Der Kanal ist Teil von „funk“ und widerlegt einige Vorurteile, was die angeblich so kurze Aufmerksamkeitsspanne von Jugendlichen angeht: Die Videos sind wissenschaftlich extrem fundiert, Mai erklärt anschaulich und ausführlich Alltagsfragen wie „Ist Milch giftig?“, „Macht Handystrahlung krank?“ oder greift aktuelle Themen wie das vieldiskutierte CDU-Video des Youtubers Rezo auf, um es einem wissenschaftlichen Faktencheck zu unterziehen. Und das macht sie so erfolgreich, verständlich und unterhaltsam, dass es dafür unter anderem auch schon den Grimme Online Award gab. Wie sie vorgeht und welche Rolle Chinchillas in ihrem Leben spielen, erklärt sie in der „Pierre M. Krause Show“.

Außerdem: Trödel-Sendungen boomen im Fernsehen. Moderator Pierre M. Krause war auf Recherchetour und ist in die Welt der Trödler und Händler eingetaucht. Ob seine Verhandlungstaktik erfolgreich ist, erfährt das Publikum in der „Pierre M. Krause Show“. Musik kommt von den 257ers: Die beiden Rapper mit Hits wie „Holland“ und „Holz“ präsentieren ihre aktuelle Single „Gravitacion“ – wie immer in der „Pierre M. Krause Show“ live gesungen. (Sendetext SWR)

Pierre M. Krause Show vom 04. Juni 2019 | Folge 566 | SWR

vor 3 Monaten
5 0
  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
„Seine Grundsätze sollte man sich für die großen Gelegenheiten sparen.“
(Albert Camus; * 7. November 1913; † 4. Januar 1960)