Amazon.de Widgets

Ringlstetter vom 31.01.2019 mit Hannes, Hilde, Jochen und Jesper

Ringlstetter vom 31.01.2019 mit Hannes Ringlstetter, Hilde Gerg, Jochen Malmsheimer und Jesper Munk.

Hannes Ringlstetter begrüßt in seiner Personality-Show die ehemalige Skirennläuferin und Olympiasiegerin Hilde Gerg, den Kabarettisten Jochen Malmsheimer und den Blues-Musiker Jesper Munk.

In Deckung! Der Ruhrpott ist zu Gast bei „Ringlstetter“ und zwar in Gestalt von Jochen Malmsheimer. Der gebürtige Essener versteht es meisterhaft, die Zumutungen des alltäglichen Lebens mit übergroßer Stimm- und Wortgewalt genauestens für sein Publikum herauszuarbeiten. Malmsheimer studierte Germanistik und Geschichte, brach das Studium jedoch ab, um sich als Buchhändler ausbilden zu lassen. Erste Bühnenerfahrung machte er als Sänger der Bluesband Vatermörder. Der dreifache Gewinner des Deutschen Kabarettpreises und selbst furchtlose Vater zweier Söhne wurde einem breiten Publikum bekannt als Hausmeister in „Neues aus der Anstalt“ im ZDF, hat mehrere Bücher und Hörbücher veröffentlicht und ist seit 2002 als Solokünstler auf Tour. Aktuell serviert er seinem Publikum „Dogensuppe Herzogin – Ein Austopf mit Einlage“.

Als „wilde Hilde" sorgte Hilde Gerg in den 90er-Jahren für Furore im internationalen Ski-Zirkus. Die Gewinnerin von sechs olympischen und WM-Medaillen wurde 1998 in Nagano Slalom-Olympiasiegerin. Nach ihrer Renn-Karriere arbeitete sie vier Saisonen als Sportreporterin für das ZDF. Die gebürtige Lenggrieserin und dreifache Mutter führt ein Ferienhaus am Königssee, engagiert sich in ihrer eigenen Stiftung für benachteiligte Kinder und Jugendliche und arbeitet als Personalcoach. Nach einem schweren Schicksalsschlag bedeutet Glück für sie heute: „Freiheit, Gesundheit und Berge!"

Jesper Munk avancierte in nur drei Jahren vom Straßenmusiker zur gefeierten Vorband von Eric Burdon! Dabei begann er erst mit 15 Jahren Gitarre zu spielen und performte nach dem Abitur zunächst auf Fish’n Blues-Veranstaltungen der Münchener Glockenbachwerkstatt und eben auf der Straße. Der Münchner Vollblutmusiker und Wahlberliner begeistert mit seiner Reibeisenstimme, die eher nach einer 80-jährigen Blues-Legende klingt, bereits ein großes Publikum. Bei seinen ersten beiden Alben fungierte sein Vater noch als Berater, Band-Bassist und Co-Produzent. 2018 veröffentlichte er sein drittes Album – und das mit 26 Jahren: He’s got the Blues! (Sendetext BR)

Ringlstetter vom 31. Januar 2019 | Folge 79 | Staffel 3, Folge 19 | BR Kabarett & Comedy

3 Wochen her
0


„Man löst die Probleme von morgen nicht mit den Antworten von gestern.“
(Albert Einstein; * 14. März 1879; † 18. April 1955)