Der Tatortreiniger - Schottys Kampf

0

Schottys Kampf ist die siebte Folge der Fernsehserie Der Tatortreiniger von Arne Feldhusen nach dem Drehbuch von Mizzi Meyer aus dem Jahr 2012. Der Titel der Folge spielt auf das Werk Mein Kampf von Adolf Hitler an.

Es spielten:

  • Bjarne Mädel: Heiko „Schotty“ Schotte
  • Holger Stockhaus: Ulf Sanderberg
  • David Bredin: Hannes „Bombe“ Dahlberg
  • Carsten Meyer: Leiter der Vollentrümpelung

Tatortreiniger Schotty, gespielt von Bjarne Mädel, wird in das Vereinshaus des Freundeskreises Heimat gerufen. Der Ort des tödlichen Unfalls ist ein Raum voller Nazi-Memorabilia und der Auftraggeber stellt sich als politische Vereinigung von Neonazis heraus.

Unter dem Vorwand, mutierte Kakerlaken hätten ihre Eier in den Möbeln abgelegt, bringt er das Vorstandsmitglied Hannes dazu zuzustimmen, die gesamte Inneneinrichtung von einer vermeintlichen Spezialfirma abtransportieren zu lassen. So werden schlussendlich die ganzen Utensilien über ein Entrümpelungsunternehmen vernichtet.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Der Tatortreiniger - Schottys Kampf aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz der GNU für freie Dokumentation und CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Wikipedia | Medien: Bücher, CDs und DVDs

Mehr von Mizzi Meyer aka Ingrid Lausund
Homepage | Wikipedia | Medien: Bücher, CDs und DVDs

Mehr von Arne Feldhusen
Homepage | Wikipedia | Medien: Bücher, CDs und DVDs | Album

Mehr von Der Tatortreiniger
Homepage | Wikipedia | Medien: Bücher, CDs und DVDs

Mehr von Bjarne Mädel


„Wer anderen die Freiheit verweigert, verdient sie nicht für sich selbst.“
(Abraham Lincoln; * 12. Februar 1809; † 15. April 1865)
Spinnerte Videos:
Die besten Video-Clips
von YouTube und Co.

Empfehlungen

Folgt uns