Amazon.de Widgets
  • Musik
  • Die Musik der 50er – Einigkeit und Rock und Freiheit (1/6)
  20
MrSpinnert von MrSpinnert, 2 Wochen her
Die Musik der 50er – Einigkeit und Rock und Freiheit (1/6)

Sechs Jahrzehnte deutscher Musik im Wandel der Zeit und der Systeme. Darum geht es in unserem Streifzug durch die deutsche Musikszene in Ost und West zum Tag der deutschen Einheit. radioeins-Musikchefin Anja Caspary startet mit den 50er Jahren: Der „Kalte Krieg“ tobt und ab 1958 gilt in der DDR eine Regelung, die festlegt, das 60 Prozent aller Kompositionen, die im Radio und auf Tanzveranstaltungen gespielt werden, aus der DDR kommen müssen. Wir hören Lipsi-Musik von Helga Brauer, den Kriminal-Tango vom Hazy Osterwald-Sextett, aber auch Wolfgang Neuss oder die Dresdener Tanzsinfoniker.

Musikliste
01:09 Mona Baptiste & Bully Buhlan: Es liegt was in der Luft (1954)
06:18 Bully Buhlan & Peter Rebhuhn: Kötzschenbroda-Expreß (1947)
09:59 Caterina Valente & Silvio Francesco: Es geht besser, besser, besser (1955)
13:08 Ernst Busch: Ami, go home! (1952)
17:57 Fred Frohberg, Die Ping Pongs, Henkels: Tina Marie (1956)
21:34 Hildegard Knef: Das Lied vom Einsamen Mädchen (1952)
27:24 Martin L. Gore: Das Lied vom einsamen Mädchen (2003)
32:52 Die Ping-Pongs, Das Hemmann-Quintett & Das Trio Harmonie: Meine Frau macht Musik, (1958)
36:40 Helga Brauer: Heute tanzen alle jungen Leute (1958)
42:24 Hazy Osterwald Sextett: Kriminal-Tango (1959)
46:48 Wolfgang Neuss & Wolfgang Müller: Lied vom Wirtschaftswunder (1958)
49:40 Kleiner Rundfunk-Kinderchor Berlin: Es wollen Zwei auf Reisen gehen
51:58 Conny Froboess: Lieber Gott, Laß die Sonne wieder scheinen (1955)

Die Musik der 50er – Einigkeit und Rock und Freiheit (1/6)