Skip to main content
MrSpinnert von MrSpinnert, 2 Wochen her
WM 1974 – Fußball, Flucht und Freiheit

Das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft am 7. Juli 1974: Alle Welt schaut auf München, wo das Nationalteam der BRD die Sensation im eigenen Land perfekt machen kann, mit einem Sieg gegen die Niederlande. Dieser Moment scheint ein paar Abiturienten ideal für einen gefährlichen Fluchtversuch aus der DDR. Bei 11KM erzählt BR-Journalist Christian Stücken über den hochriskanten Fluchtplan im Schatten der WM 1974, mitten im Kalten Krieg, während die Stasi in der DDR mit der „Aktion Leder” eine ihrer größten Operationen durchführt.

WM 1974 – Fußball, Flucht und Freiheit | 11KM – der tagesschau-Podcast