• Startseite
  • Reportagen
  • Der „Talk im Tipi“ vom 11.02.2018 – Deutschland im Freudentaumel: Die GroKo ist da?

Der „Talk im Tipi“ vom 11.02.2018 – Deutschland im Freudentaumel: Die GroKo ist da?

„Der Koalitionsvertrag steht“, meldet die tagesschau. „So sieht die Ressortverteilung von Union und SPD aus“, weiß der stern. „Schon jetzt heftige Kritik an der GroKo“, titelt die FAZ. Nach gescheiterten Jamaika-Sondierungen und schwarz-rotem Verhandlungsmarathon sind die alten Koalitionäre fest entschlossen, eine neue Regierung zu bilden.

Hurra-Stimmung bei den Verhandlern? Gar ein neuer politischer Aufbruch in Sicht? Begeisterung sieht anders aus – die Erwartungen an einen Politikwechsel sind eher gering. Politische Müdigkeit macht sich breit und noch hat die SPD-Basis das letzte Wort, könnte den mühevoll ausgehandelten Koalitionsvertrag noch kippen.

Zur Lage der Nation diskutierten die radioeins-Kommentatoren: Bettina Gaus (taz), Brigitte Fehrle (Berliner Journalistin), Markus Feldenkirchen (SPIEGEL), Hajo Schumacher (Berliner Morgenpost) sowie der Politikwissenschaftler Albrecht von Lucke, Redakteur der „Blätter für deutsche und internationale Politik“.

Für kabarettistische Zwischentöne sorgte Florian Schroeder. Gastgeber war radioeins-Moderator Marco Seiffert.

Der „Talk im Tipi“ vom 11.02.2018 – Deutschland im Freudentaumel: Die GroKo ist da? Der radioeins-Kommentatoren-Talk zur Schwarz-Roten Koalition.

vor 8 Monaten
0


„Man macht sich immer übertriebene Vorstellungen von dem, was man nicht kennt.“
(Albert Camus; * 7. November 1913; † 4. Januar 1960)