vor 4 Jahren
0

Mord mit Aussicht – Folge 36

Lovehotel Traube ist die 36. Folge der Krimireihe Mord mit Aussicht von Kaspar Heidelbach nach dem Drehbuch von Christoph Benkelmann aus dem Jahr 2014.

Um sich über den eingebildeten Schulte bei ihrer besten Freundin Doro aufzuregen, unternimmt Sophie einen Wanderausflug, der im Hotel „Traube“ endet. Dort ist sich Sophie sicher, einen Mord beobachtet zu haben, und obwohl es keine Leiche gibt, lässt sie nicht locker. Schließlich kommt sie dahinter, dass das Hotel eine beliebte Anlaufstelle für Städterinnen ist, die sich nach amourösen Abenteuern mit der männlichen Eifelbevölkerung sehnen. Darunter befinden sich Masseur Würselen, Büdchenbesitzer und Nacktputzer Assenmacher und der ehemalige Bäcker Lindenhofen. Doch der Verdacht richtet sich zunächst auf niemand anderes als Heike Schäffer, die sich unter falschem Namen ebenfalls im Hotel Traube eingebucht hat. Sophie und Schulte kommen sich abermals näher – diesmal aber ist es Sophie, die den Takt vorgibt. Dietmar und Heike vertragen sich wieder und Irmtraud zieht zu Tante Klärchen. (Sendetext ARD)

Mord mit Aussicht – Folge 36 – Lovehotel Traube



„Wir können aus dem Lebenskuchen uns nicht nur die Rosinen suchen.“
(Thomas Morus; 7. Februar 1478; † 6. Juli 1535)