vor 6 Jahren
28

Mord mit Aussicht – Folge 16

Und ewig singt das Blaukehlchen ist die 3. Episode der 1. Staffel Mord mit Aussicht von Torsten Wacker nach dem Drehbuch von Lars Albaum aus dem Jahr 2012.

Sophie staunt nicht schlecht, als der schrullige Ornithologe Professor Franzen auf der Wache erscheint und Dietmar und Bärbel Vogelstimmen imitieren lässt. Leider ist der Spaß der Vogelkundler nur von kurzer Dauer … Mit Caroline Peters als Kriminalhauptkommissarin (KHK) Sophie Haas, Meike Droste als Polizeimeisterin (PM) Bärbel Schmied, Hans Peter Hallwachs als Arzt i.R. Dr. Hannes Haas, Bjarne Mädel als Polizeiobermeister (POM) Dietmar Schäffer und Petra Kleinert als Ehefrau von Dietmar und Hausfrau Heike Schäffer.

Sophie staunt nicht schlecht, als der schrullige Ornithologe Professor Franzen auf der Wache erscheint und Dietmar und Bärbel Vogelstimmen imitieren lässt – offenbar ein Ritual mit Tradition, denn Prof. Franzen kommt einmal im Jahr vorbei, um zusammen mit einer Gruppe Studenten das außerordentlich seltene Blaukehlchen in seinem Hengascher Refugium beim Nisten zu beobachten. Leider ist der Spaß der Vogelkundler nur von kurzer Dauer, denn eine der Studentinnen wird erschlagen im Wald gefunden. Zunächst Gerät Prof. Franzen ins Visier von Sophie, denn sehr kompromittierende Fotos zeigen ihn in einem Vogel- Kostüm zusammen mit der Toten.

Während Sophies Vater Hannes sich einer zunehmend besseren Gesundheit erfreut, was er vor seiner Tochter verheimlicht, damit nicht wieder das Thema Köln auf die Tagesordnung rückt, hat Sophie alle Hände voll damit zu tun, die nervigen Avancen eines Ornithologie-Studenten abzuwehren, und Dietmar bekommt unerwartet Besuch von seiner Jugendliebe Katja. Da



„Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg, was sie nicht sein können, und der Humor über das, was sie tatsächlich sind.“
(Albert Camus; * 7. November 1913; † 4. Januar 1960)