MrSpinnert von MrSpinnert, vor 20 Jahren
Volksvernichtung (2000)

„Volksvernichtung oder meine Leber ist sinnlos“ ist eine Radialkomödie von Karl Welunschek nach dem Buch von Werner Schwab aufgezeichnet 2000 im Wiener Kabelwerk.

Zum 50. Geburtstag des steirischen Extremschriftstellers Werner Schwab zeigt der ORF eine seiner besten Radikalkomödien, aufgezeichnet 2000 im Wiener Kabelwerk. In der „Volksvernichtung“ decouvriert er die freundliche Scheinwelt der Bewohner eines durchschnittlichen Mietshauses. Eine bigotte Mutter mit ihrem verkrüppelten Sohn, ein biederes Ehepaar mit zwei Töchtern und die freundlich autoritäre Hausbesitzerin entpuppen sich als archetypische Schreckgestalten menschlicher Typologie. Hinter den nett-bürgerlichen Fassaden steckt in jedem Menschen ein Ungeheuer. (Sendetext ORF)

Darsteller:

  • Johanna Tomek – Frau Grollfeuer
  • Sonja Graf – Desiree
  • David Oberkogler – Herrmann Wurm
  • Roswitha Soukup – Frau Wurm
  • Brigitte Kern
  • Erhard Pauer
  • Brigitte Soucek

Produktion: Theater aus dem Kabelwerk, 2000