• Theater
  • Wie es euch gefällt (1970)
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 51 Jahren
Wie es euch gefällt (1970)

„Wie es euch gefällt“ ist ein Theaterstück von Otto Schenk aus dem Jahr 1970 nach dem Lustspiel „As you like it“ von William Shakespeare aus dem Jahr 1599 in der Übersetzung von August Wilhelm von Schlegel.

Am Hofe des Herzogs Friedrich gehen schlimme Dinge vor sich. Friedrich hat seinen Bruder, den rechtmäßigen Herzog, vertrieben, und der Verbannte hat sich in den Ardenner Wald mit seinen Getreuen zurückgezogen. Auch der junge Orlando wurde von seinem älteren Bruder Oliver um sein Erbteil betrogen. Orlando liebt Rosalinde, die Tochter des verbannten Herzogs, die sich als Knabe verkleidet hat. Im Wald hält nun der vertriebene Herzog Hof. Und hier treffen sich auch die Liebenden.
Die Schäferin Phoebe verliebt sich in den vermeintlichen Knaben, was den Schäfer Silvius unglücklich macht. Celia, Tochter des Herzogs Friedrich und Rosalindes innige Freundin, verliebt sich in Oliver, der zum Besseren bekehrt wird. Zum Schluss sieht sich Herzog Friedrich genötigt, das Herzogtum dem echten Herzog zurückzugeben. Vier Paare können nun beglückt den Hochzeitsreigen tanzen.  (Sendetext ORF)

Darsteller:

  • Michael Heltau – Orlando
  • Klaus Maria Brandauer – Silvius, ein junger Schäfer
  • Sabine Sinjen – Rosalinde, Tochter des verbannten Herzogs
  • Otto Schenk – Probstein, ein Narr
  • Sylvia Lukan – Celia, Tochter Herzog Friedrichs
  • Gertraud Jesserer – Phoebe, eine Schäferin
  • Lotte Ledl – Käthchen, ein Bauernmädchen
  • Heinz Marecek – Wilhelm, ein Bauernbursch
  • Ernst Fritz Fürbringer – Herzog in der Verbannung
  • Alexander Golling – Herzog Friedrich, dessen Bruder
  • Erwin Gross – Amiens
  • Romuald Pekny – Jacques
  • Heinz Payer – Edelmann bei Herzog
  • Heinrich Trimbur – Monsieur le Beau
  • Tom Krinzinger – Edelmann bei Friedrich
  • Kurt Heintel – Oliver
  • Achim Benning – Jakob
  • Herbert Propst – Charles, ein Ringer
  • Hans Thimig – Adam
  • Carlo Böhm – Denis
  • Georg Bucher – Corinnus, ein alter Schäfer
  • Rudolf Rösner – Ehrn Olivarius Textdreher, ein Pfarrer