Spinnert nutzt Cookies!
Damit Spinnert ordnungsgemäß betrieben werden kann, verwenden wir Cookies. Einige Cookies sind unentbehrlich bspw. zur Registrierung, zum Login usw. Zudem verwenden wir Google-Analytics und Google-Adsense-Skripte, die ebenfalls Cookies einsetzen.
×
Spinnert
Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung:
keine Bildung.
Also, Schluss mit lustig!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Ein LKW-Fahrer kommt auf seiner Tour jeden Tag durch einen kleinen Ort und dort am Gericht vorbei. Sein Hobby ist es, jedes Mal einen der Anwälte, die vor dem Gericht rumlaufen, zu überfahren.

Eines Tages steht vor dem Ort ein Pfarrer und bittet, mitgenommen zu werden. Der LKW-Fahrer lässt ihn einsteigen und fährt in den Ort. Als er am Gericht vorbeikommt und die Anwälte vor dem Gericht rumlaufen sieht, will er wie immer einen Anwalt überfahren.

Im letzten Moment entsinnt er sich, dass ein Pfarrer neben ihm sitzt. Er kann gerade noch den Lenker herumreißen. Trotzdem hört man einen dumpfen Schlag. Im Rückspiegel sieht er einen Anwalt auf der Strasse liegen.

Der Fahrer sagt zum Pfarrer: "Ich schwöre, ich bin an ihm vorbeigefahren!"

"Macht nichts", antwortet der Pfarrer, "ich habe ihn noch mit der Beifahrertüre erwischt."

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Der Anwalt fragt Frau Müller: "Und warum wollen Sie sich scheiden lassen?"

"Aus gesundheitlichen Gründen."

"Gesundheitliche Gründe? Wie meinen Sie das?"

"Immer wenn ich ihn sehe, wird mir schlecht."

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Ein Anwalt liest den Verwandten den letzten Willen eines reichen Verstorbenen vor:

"Und an Heinz, dem ich versprach, ihn in meinem Testament zu erwähnen, einen herzlichen Gruß: 'Hallo, Heinz, alter Knabe!'"

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Der Staatsanwalt hat die bildhübsche junge Angeklagte in Grund und Boden verdammt.

Jetzt richtet sich ihr Verteidiger an die Geschworenen: "An Ihnen liegt es nun, ob diese hübsche junge Frau in eine trostlose, vergitterte Zelle muss, oder ob sie in ihre Wohnung, Martinistrasse 71, zweiter Stock links, Telefon 34 26 68, zurückkehren kann!"

„Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.“
(Albert Einstein; * 14. März 1879; † 18. April 1955)
×

TOP
Video-Menü