Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Zwei Pfarrer unterhalten sich über die Kollekte.

Der erste meint: "Ich nehme mir immer die Scheine raus, das Kleingeld bekommt der Herr."

Sagt der zweite: "Also ich mache das anders, ich nehme die ganze Kollekte, werfe sie hoch und sage: 'Nimm, Herr, was Du brauchst!' Und was wieder herunterfällt, gehört mir."

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Unterhalten sich zwei katholische Priester.

"Wir werden das wohl nicht mehr erleben, dass wir mal heiraten können?"

"Nein," sagt der andere, "aber unsere Kinder!"

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv

Ein Pfarrer kommt aus den Niederlanden zurück und hat zwei Pfund Kaffee mitgebracht. An der Grenze packt ihn das schlechte Gewissen. Lügen will und darf er nicht. Kurzerhand klemmt er sich je ein Paket unter die Arme.

Bei der Kontrolle fragt ihn der Zöllner: "Hochwürden, haben Sie in Holland etwas eingekauft?"

"Ja, mein Sohn", erwidert er ehrlich, "zwei Pfund Kaffee. Aber ich habe sie unter den Armen verteilt."

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Ein Benediktiner, ein Dominikaner, ein Franziskaner und ein Jesuit beteten zusammen, als das Licht ausging.

Der Benediktiner wollte weiterbeten, er konnte es auswendig.

Der Dominikaner regte ein Streitgespräch über Licht und Dunkel in der Bibel an.

Der Franziskaner schlug vor, dass alle dem Herrn für das Licht danken sollten, das ihnen so sehr fehlte, da wurde es wieder hell.

Der Jesuit hatte die Sicherung ausgewechselt.

„Demokratie ist die Regierung des Volkes durch das Volk für das Volk.“
(Abraham Lincoln; * 12. Februar 1809; † 15. April 1865)

Die wahllosesten Videos der letzten 100 Jahre

Folgt uns