Amazon.de Widgets
  • Comedy
  • Amsterdam? Nein, Mama, ich war in Frankfurt brunchen
  16
MrSpinnert von MrSpinnert, 2 Wochen her
Amsterdam? Nein, Mama, ich war in Frankfurt brunchen

Parshad fährt spontan nach Amsterdam. Wie erklärt sie das nur ihrer Mutter?

Jeder kennt es: Man chillt mit seinen Freund*innen und dann kommt jemand auf die Idee, spontan nach Amsterdam zu fahren Genau das hat auch Parshad erlebt. Eigentlich eine gute Idee, nur nicht für Parshad: Sie ist nämlich der typische Hollanddriver und muss das Auto fahren, während ihre restlichen Freund*innen die Zeit ihres Lebens haben. Doch um ein Auto zu bekommen, musste Parshad erst ihre eigene Mutter anlügen. Parshad hat ihrer Mutter erzählt, dass sie das Auto braucht, weil sie mit ihren Freund*innen zwei Tage lang in Frankfurt brunchen gehen will. Seltsamerweise hat die Ausrede bei Parshads Mutter funktioniert. Das Auto war damit gesichert, aber schon gab es das nächste Problem für Parshad: Das Auto war über 17 Jahre alt und eine richtige Rentnerschüssel. Das hatte nicht mal ein Aux-Kabel. Das Auto war so alt, als Parshads Mutter es gekauft hatte, war Parshad noch halb flüssig.

Parshad und ihre Freund*innen sind dann schließlich um 4:00 Uhr nachts in Amsterdam angekommen. Doch als Parshad das Auto abstellen wollte, hatte sie nicht damit gerechnet, dass es in Holland gefährliche Bremsschwellen in Parkhäusern gibt. Die sind so gefährlich, dass die Achsen von Parshads Auto die Konfrontation nicht überlebt haben.

Amsterdam? Nein, Mama, ich war in Frankfurt brunchen | Stand-Up Comedy Spezial