Skip to main content
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 31 Jahren
Mr. Bean – Gast auf Zimmer 426

Mr. Bean verbringt ein Wochenende in einem Hotel. Da ihm gewisse Annehmlichkeiten in seinem Zimmer zu fehlen scheinen, bringt er kurzerhand einige Einrichtungsgegenstände wie Bilder und Lampen von zu Hause mit und tauscht die Gardinen aus. Doch damit nicht genug, er schreckt auch vor Mauerdurchbrüchen nicht zurück. Dabei gelingt es ihm in der ihm eigenen Art, die vom Lärm alarmierte Hotelleitung auszutricksen, nicht ohne vorher mit der TV-Fernbedienung die Fernsehgeräte in den Nachbarzimmern einzuschalten. Das Ablenkungsmanöver führt zu einem Missgeschick: der unbekleidete Mr. Bean sperrt sich selbst aus und es bleibt ihm nichts anderes übrig, als in das Kostüm eines Travestie-Künstlers zu flüchten. (Sendetext: ARD)

Gast auf Zimmer 426 (Mr. Bean In Room 426) | Folge 8 | 17.02.1993