Skip to main content
MrSpinnert von MrSpinnert, 2 Wochen her
Macrons Neuwahl-Desaster: Grandios gescheitert

Emmanuel Macron hat sich wohl gedacht, dass politische Katastrophen zur französischen Kultur gehören wie Baguettes und Rotwein. Seine jüngste Entscheidung, das Parlament aufzulösen, hat ihn mitten ins politische Nirwana katapultiert. Die Französinnen und Franzosen haben gezeigt, dass sie ihren Präsidenten nicht so lieben, wie er sich selbst.

Wir gehen außerdem der Frage nach, ob der Video-Assistent-Referee (VAR) bzw, der Videobeweis ein Spielverderber ist und wo man den noch einsetzen könnte.

Und in den USA wird das Weltgeschehen zur Sitcom: Donald Trump, der jetzt strafrechtliche Immunität zugesprochen bekommt und ohne Rücksicht auf Verluste regieren könnte, gegen Joe Biden, der zu müde ist, um seine Kaffeetasse zu heben. Was könnte da schon schiefgehen? Ein Machtkampf der besonderen Art – und wir sind live dabei.

Ein täglicher Blick in die Kommentarspalten dieser Welt reicht, um den Glauben an die Menschheit zu verlieren. Die Debattenkultur hat sich auf das Niveau einer schlecht besuchten Dorfkneipe gesenkt, in der jeder seine Meinung lautstark kundtun muss, ob gefragt oder nicht. Kommentarspalten sind die digitalen Stammtische unserer Zeit – nur ohne die charmanten Bierflecken.

00:00:00 Intro
00:01:15 Macrons Neuwahl-Desaster: Grandios gescheitert
00:07:04 Ist der Videobeweis ein Spielverderber?
00:10:49 Trumps Immunitäts-Jackpot & Biden im Schlafmodus
00:17:08 Kommentare aus der Hölle: Wenn alle Experten sind
00:22:16 Reiche schonen, Arme melken: Die Illusion der klassenlosen Gesellschaft

Macrons Neuwahl-Desaster: Grandios gescheitert | extra 3 vom 04.07.2024 | NDR
Autor*in: Christian Ehring, Dennis Kaupp, Jesko Friedrich, Maxi Lesch, Céline Sonnenberg, Marisa Gallego Galvez, Tobias Döll, Marisa Gallego Galvez, Tobias Döll, Patricia Kümpel, Leonard Barina

* Diesmal ist alles ein bisschen anders, denn im NDR wird gestreikt! Mehrere Gewerkschaften haben dazu aufgerufen, die Arbeit niederzulegen. Es geht u.a. um einen Inflationsausgleich und Honorarfortzahlungen für freie Mitarbeiter*innen ab dem ersten Krankheitstag. Wir akzeptieren natürlich das Streikrecht, haben uns aber trotzdem dazu entschieden, diese Sendung so gut es geht für Sie zu machen, weil eben auch sehr viele Menschen sehr viel Liebe und Arbeit hier reingesteckt haben.*