Skip to main content
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 2 Monaten
Streit um Biber-Auffangstation in Fürstenfeldbruck

Während überall in Bayern Landwirte über Biber klagen, geschieht in Fürstenfeldbruck bei München etwas Unerhörtes: Verletzte und verwaiste Biber werden aufgepäppelt, um im Rahmen eines aufwendigen Programms in Griechenland ausgewildert zu werden. Aktuell erholen sich zwei Exemplare in der privaten Biberauffangstation. Doch jetzt droht Ungemach: Das Landratsamt und der Amtstierarzt wollen die Biberhilfe in dieser Form stoppen, die Anlage sei nicht ausreichend bibergerecht, Wasser- und Freifläche nicht groß genug. Jetzt droht das Aus.

Streit um Biber-Auffangstation in Fürstenfeldbruck | quer vom BR