• Kategorien
  • Comedy
  • Maxi Gstettenbauer – Die Meinungsfreiheit ist nicht bedroht
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 1 Monat
Maxi Gstettenbauer – Die Meinungsfreiheit ist nicht bedroht

Maxi Gstettenbauer kann es immer noch nicht glauben: Elon Musk kauft Twitter?

Elon Musk möchte Twitter Inc. kaufen und dafür steht eine Summe von 44 Milliarden US-Dollar im Raum. Für Maxi Gstettenbauer ist das eine unvorstellbare Summe und eine sehr stressige Überweisung. Maxi Gstettenbauer bekommt schon Panik, wenn er seine IBAN eingeben muss. Außerdem zählt Maxi Gstettenbauer bei Überweisungen vorsorglich 80-mal nach, damit auch garantiert alles richtig ist.
Da Elon Musk die Meinungsfreiheit bedroht sieht, interessiert er sich für den Kauf von Twitter. Da widerspricht ihm Maxi Gstettenbauer aber konsequent. Er ist davon überzeugt, dass es heutzutage zu viel Meinung gibt.

Maxi Gstettenbauer – Die Meinungsfreiheit ist nicht bedroht | Till Reiners’ Happy Hour vom 22.05.2022.