MrSpinnert von MrSpinnert, vor 2 Monaten
Das Bildungssystem ist ungerecht … aber nicht für Privilegierte

Till Reiners ist gerne ein privilegierter, weißer und heterosexueller Bildungsbürger.

Till Reiners ist zufrieden. Er ist weiß, männlich, heterosexuell und dazu noch Bildungsbürger. Till Reiners hat neulich erst gelesen, dass acht von zehn Kindern von Akademiker*innen studieren. Außerdem studieren rein statistisch nur drei von zehn Kindern, die Eltern haben, die das Abitur gemacht haben. Das klingt im ersten Moment ungerecht, aber Till Reiners kann eine Entwarnung aussprechen: Das Bildungssystem ist ungerecht, aber nicht für alle. Wenn sich Till Reiners an seine Schulzeit erinnert, ist er froh, dass nicht alle die gleichen Chancen hatten. Dann hätte er nämlich nicht sein Abitur geschafft. Aber Till Reiners fühlt sich trotzdem wohl als Bildungsbürger. Da ist er unter Gleichgesinnten. Man kennt sich, man grüßt sich und man riecht ein bisschen nach Thomas Mann.

Das Bildungssystem ist ungerecht … aber nicht für Privilegierte | Bescheidenheit XS vom 27.03.2022.