MrSpinnert von MrSpinnert, 3 Wochen her
Freiwillig willig? Nutri-Score für Lebensmittel

Da hat sich das Bundeskabinett wieder was geleistet: Es gibt eine neue Verordnung für Lebensmittel. Der sogenannte Nutri-Score – oder anders gesagt: Eine Ampel für Lebensmittel. Damit sollen Kund*innen abschätzen können, ob Lebensmittel zu fett, zu süß oder zu salzig sind. Die Ampel ist in fünf Kategorien eingeteilt. Vom grünen A bis zum roten E. Lebensmittel, die eher gesund sind, tragen ein A, eher ungesunde Lebensmittel ein E.

Doch es gibt ein Problem mit der Ampel: Sie ist nicht verpflichtend. Unternehmen können selbst entscheiden, ob sie diese Ampel auf die Verpackungen ihrer Lebensmittel abdrucken oder nicht. Nach Tobias Mann und Christoph Sieber ist das in etwa so hilfreich, wie wenn man Ampeln dort aufstellen würde, wo gar keine Autos fahren. Grund genug der Freiwilligkeit eine Hymne zu widmen …

Freiwillig willig? Nutri-Score für Lebensmittel | Mann, Sieber! vom 15.09.2020 mit Tobias Mann und Christoph Sieber