Skip to main content
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 1 Monat
In der Defensive: Welche Strategie hat die Ukraine? Marcus Keupp bei ZDFheute live

Nach der Einnahme von Awdijiwka im Osten der Ukraine setzt Russland seine Offensive fort, indem es sowohl westlich der Stadt als auch westlich von Bachmut vorrückt. Die Ukraine hält trotz Munitionsmangels die Frontlinie bei Kupjansk, Kreminna, Marjinka und Robotyne. Russland hat am 18. Februar die vollständige Kontrolle über Awdijiwka erlangt und die Front in nur 18 Tagen um etwa 8 km verschoben. Die russische Vorgehensweise besteht aus langen Bombardements mit Gleitbomben, Artillerie und Raketenartillerie, gefolgt von vorrückender Infanterie. Ortschaft für Ortschaft wird auf diese Weise vollständig zerstört.
Um die Front zu halten benötigt die Ukraine dringend mehr Präzisionswaffen und Munition sowie eine verstärkte Unterstützung bei der Produktion von militärischem Gerät. Besonders der Mangel an Artilleriemunition und der Schutz vor russischen Luftangriffen stellen große Herausforderungen dar.
Im Süden setzt die Ukraine weiterhin Überwasserdrohnen ein, um russische Schiffe auszuschalten. Wie kann das Kräfteverhältnis zwischen Russland und der Ukraine an der Front wieder ausgeglichen werden?
Wie kann die Ukraine weiter den russischen Angriffen gegenüber standhalten?
Darüber spricht ZDFheute live mit Militärökonom Marcus Keupp und ZDF-Korrespondent Timm Kröger in der Ukraine.

00:00 Intro
01:31 Einschätzungen von Militärökonom Keupp
16:22 Einschätzung von ZDF-Korrespondent Timm Kröger in der Ukraine
24:40 Einschätzungen von Militärökonom Keupp

In der Defensive: Welche Strategie hat die Ukraine? Marcus Keupp bei ZDFheute live