MrSpinnert von MrSpinnert, 1 Woche her
Machtkampf im Kreml – welche Strategie für Putins Angriffskrieg?

Die Ukraine rechnet mit einer neuen russischen Offensive in den ersten Monaten 2023. Was tut sich tatsächlich im Kreml? Welche Taktik verfolgt Wladimir Putin? Zuletzt wechselte er erneut das Personal.
Generalstabchef Gerassimow soll als neuer Oberbefehlshaber für die Truppen in der Ukraine militärische Erfolge liefern. Zudem soll die Armee aufgestockt und umgebaut werden. Die bisherige Strategie massenhafter Bombardierungen der zivilen Infrastruktur, wie zuletzt in Dnipro, erzeugt viel Leid auf ukrainischer Seite, bringt Russland dem Kriegsziel aber nicht näher, während die NATO mehr Unterstützung für Kiew organisiert fragen wir: „Machtkampf im Kreml: Welche Strategie für Putins Angriffskrieg?

Leslie Schübel, Sicherheitsexpertin Körber-Stiftung
Rachel Tausendfreund, German Marschall Fund
Nikita Jolkver, DW

Kapitel
00:00 Intro
1:30 Wackelt Putins Stuhl?
4:00 Die wichtigsten Player im Machtkampf im Kreml
5:00 Der Machtkampf im Kreml ist nicht entschieden
6:13 Schafft Putin bewusst Rivalität?
9:08 Die Entmachtung der „jungen Wölfe“, ein gutes Zeichen für den Weltfrieden?
11:11 Gerassimow ist Theoretiker und Erfinder der hybriden Kriegsführung
14:00 Gerassimow unter Zugzwang auf dem Schlachtfeld?
15:15 Wurde Prigoschin zurechtgestutzt?
16:25 Läuft alles nach Plan wie Putin behauptet?
17:30 Keine langfristige Strategie Russlands?
19:30 Niemand traut sich, Putin die Wahrheit zu sagen
21:00 Stoppen Biber eine Invasion aus Belarus?
23:15 Belarus als „Flugzeugträger“ für Putin?
24:00 Selenskyjs Appell an die russische Bevölkerung
26:55 Wenige Russen sind gegen den Krieg
28:46 Umfrage unter Russen in Moskau
30:00 Viele Oppositionelle, die Widerstand organisieren könnten, sind weg.
31:00 Es ist kein Krieg Putins, sondern der Russen gegen die Ukrainer
34:15 Ist die Drohung mit Atomwaffen Teil der Kriegsführung?
36:15 Putin greift weiter an, wenn die Ukraine fällt
38:40 Wer oder was kann Putins Macht beenden?

Machtkampf im Kreml – welche Strategie für Putins Angriffskrieg? | Auf den Punkt