MrSpinnert von MrSpinnert, vor 2 Monaten
Militär-Experte Masala: 80.000 gefallene oder verwundete russische Soldaten realistisch

Die USA gehen von 80.000 gefallenen oder verletzten russischen Soldaten in der Ukraine aus – der Militärexperte Prof. Carlo Masala von der Universiät der Bundeswehr in München hält diese Zahl für realistisch. Dazu kommen noch die Verluste von Material und Geräten. „Man muss ganz einfach sagen, dass Russland für diesen Krieg einen unglaublich hohen Blutzoll zahlt.“

Der Krieg befinde sich zurzeit in einer entscheidenden Lage. Es seien mehrere kleinere Gegenoffensive im Süden der Ukraine zu erwarten. Sollte es der Ukraine gelingen, bei diesen Gegenoffensiven Territorien zurückzugewinnen, könnte das Russlands Kosten-Nutzen-Kalkül, ob die Fortführung des Krieges im Interesse des Landes ist, verändern, so Masala.

Militär-Experte Masala: 80.000 gefallene oder verwundete russische Soldaten realistisch | ZDF-Moma