MrSpinnert von MrSpinnert, vor 1 Monat
Republik Moldau: Geheimdienst fürchtet russischen Angriff

Droht der Republik Moldau ein russischer Militärschlag? Das befürchtet zumindest der Geheimdienst des Landes. Schon jetzt bekommt Moldau als unmittelbarer Nachbar der Ukraine – und als eines der ärmsten Länder Europas – die Auswirkungen des russischen Angriffskriegs stärker als andere Staaten zu spüren. Durch den russischen Beschuss des Stromnetzes in der Ukraine häufen sich auch in Moldau Stromausfälle und auch die Lage in der abtrünnigen prorussischen Republik Transnistrien könnte sich durch den Krieg schnell verschärfen. Wie das kleine zwei-einhalb-Millionen-Volk damit umgeht, erlebt Julian Gröger hautnah. Seit Jahren lebt der Deutsche Umweltaktivist in der moldauischen Hauptstadt Kischinau, wo er bei Kriegsbeginn auch zum Helfer für geflüchtete Ukrainerinnen und Ukrainer wurde.

Republik Moldau: Geheimdienst fürchtet russischen Angriff | DW Nachrichten