MrSpinnert von MrSpinnert, vor 1 Monat
Schlacht um den Donbass – hat Putins Krieg gerade erst begonnen?

Die Schlacht um den Donbass dauert inzwischen länger als die meisten Schlachten des Zweiten Weltkriegs. Gleichzeitig droht Russlands Präsident Putin, Russland habe noch gar nicht richtig angefangen.
Die russische Armee hat mehr Waffen und Munition und hat inzwischen den Großteil der Gebiete im Donbass ganz im Osten der Ukraine eingenommen. Was hat Putin genau vor mit den eroberten Gebieten?
Und hat die Ukraine, die ja eine Gegenoffensive im Süden gestartet hat, doch noch die Mittel das Blatt zu wenden? Wir fragen: Schlacht um den Donbass: Hat Putins Krieg gerade erst begonnen?
Unsere Gäste: Liana Fix (Körber-Stiftung), Konstantin Goldenzweig (freier Journalist), Roman Goncharenko (DW)

Kapitel
00:00 intro
1:35 Ist der Donbass für die Ukraine verloren?
5:04 Weitet sich der Krieg aus?
6:00 Schafft die Ukraine eine Gegenoffensive?
7:50 Blufft Putin?
8:45 „Verdeckte Mobilisierung“ Russlands?
11:02 Wer kämpft in der russischen Armee?
12:40 Werden moderne russische Waffen für später aufgespart?
13:30 Ukraine braucht mehr westliche Waffen
16:00 Ziele von Russland
17:05 Vergiftete Angebote Russlands
18:25 Die ukrainische Kultur wird ausradiert
19:00 Russland will besetzte Gebiete in der Ukraine annektieren
19:40 Kann Russland die Eroberung wirtschaftlich verkraften?
21:30 Werden die besetzten Gebiete zur militärischen Pufferzone?
23:45 Teilung der Ukraine?
27:00 Kann die Ukraine den Süden zurück erobern?
32:20 Teile der Bevölkerung in der Ukraine sind auf russischer Seite
35:20 Putin steht unter Erfolgsdruck
36:35 Iran will Waffen an Russland liefern
37:40 Hat der Krieg erst begonnen?
40:35 Westen hat Angst vor Eskalation

Schlacht um den Donbass – hat Putins Krieg gerade erst begonnen? | Auf den Punkt