MrSpinnert von MrSpinnert, vor 3 Monaten
Stellungskrieg in der Ukraine: Wer geht jetzt in die Offensive?

Ein halbes Jahr Krieg in der Ukraine – viele Tote, Traumata und Zerstörung. Nennenswerte Geländegewinne haben zuletzt aber weder Angreifer Russland noch die Ukraine gemacht. Eine Serie von Explosionen auf der Halbinsel Krim wirft Fragen auf, der Beschuss des größten europäischen Atomkraftwerks Saporischja schürt Ängste. Ansonsten kommt die russische Armee im Donbass nicht bahnbrechend voran, die ukrainische Armee hat ihre angekündigte Großoffensive im Süden des Landes noch nicht umgesetzt. Wir fragen deshalb: Stellungskrieg in der Ukraine: Wer geht jetzt in die Offensive?

Kapitel:
00:00 Intro
1:40 Was haben 6 Monate Krieg für Russland gebracht?
2:20 Sind Angst und Arroganz des Westens Putins beste Waffen?
5:00 Entscheidet sich im Süden der Ukraine der Krieg?
7:25 Was könnten die „Gamechanger“ für die Ukraine sein?
9:35 Der russischen Armee gehen die Soldaten aus aber nicht die Feuerkraft
10:25 Gründe warum die ukrainische Gegenoffensive bisher ausbleibt
15:20 Was passiert aktuell auf der Krim?
25:30 Soll es weiter Touristenvisa für Russen geben?
28:00 Nukleare Erpressung durch Russland in Saporischschja?
38:00 Wie eng ist die Kooperation zwischen den USA und der Ukraine?
38:50 Ohne schwere Waffen keine Großoffensive der Ukraine
40:30 Die Rolle der UNO

Stellungskrieg in der Ukraine: Wer geht jetzt in die Offensive? | Auf den Punkt