26
MrSpinnert von MrSpinnert, 3 Wochen her
Ukraine-Gipfel in Ramstein: Lambrecht und Austin zu Militärhilfe & Gepard-Panzern

Nun also doch: Die Bundesregierung gibt grünes Licht für die Lieferung schwerer Waffen in die Ukraine. Konkret geht es um 50 ausgemusterte Flugabwehrpanzer des Typs Gepard. Sie sollen die Ukraine im Kampf gegen die russischen Angreifer unterstützen, sagte Verteidigungsministerin Christine Lambrecht beim Ukraine-Gipfel in Ramstein. Auf dem US-Stützpunkt in Rheinland-Pfalz treffen sich die westlichen Verbündeten, um über Militärhilfen für Kiew zu beraten. Zum Gipfel geladen hatte US-Verteidigungsminister Lloyd Austin, der zum Auftakt versprach: Man werde „Himmel und Erde“ in Bewegung setzen, um die Ukraine zu unterstützen.

Wie will der Westen der Ukraine helfen? Welche Signale gehen vom Gipfel-Treffen aus? Warum liefert Deutschland jetzt doch schwere Waffen? Und wie hilfreich sind die Gepard-Panzer für die ukrainische Verteidigung?

ZDFheute live zeigt die Pressekonferenzen zum Abschluss des Ramstein-Treffens mit Verteidigungsministerin Christine Lambrecht sowie mit US-Verteidigungsminister Lloyd Austin. Außerdem im Stream: Einschätzungen von ZDF-Hauptstadtkorrespondent Andreas Kynast, ZDF-Korrespondentin Claudia Bates in Washington sowie Verteidigungs- und Sicherheitsexperte Christian Mölling.

00:00 Start ZDFheute live
00:22 Verteidigungsministerin Lambrecht zu Panzerlieferungen
10:05 Christian Mölling zu Gepard-Panzern für die Ukraine
26:33 Mölling zu russischer Großoffensive in der Ostukraine
28:20 ZDF-Hauptstadtkorrespondent Andreas Kynast über Kehrtwende der Bundesregierung
41:10 US-Verteidigungsminister lobt deutsche Panzerlieferungen
59:48 USA-Korrespondentin Claudia Bates über Militär-Gipfel

Ukraine-Gipfel in Ramstein: Lambrecht und Austin zu Militärhilfe & Gepard-Panzern | ZDFheute live