Skip to main content
MrSpinnert von MrSpinnert, 2 Wochen her
Ukraine: Selenskyj feuert Armeechef Saluschnyj: Was heißt das für den Krieg?

Der ukrainische Armeechef Walerij Saluschnyj ist von seinem Posten abgesetzt worden. “Heute wurde beschlossen, die Führung der ukrainischen Streitkräfte zu ändern“, erklärte Verteidigungsminister Rustem Umerow am Donnerstag in Onlinediensten. Präsident Wolodymyr Selenskyj gab bekannt, der bisherige Kommandeur des ukrainischen Heeres, Oleksandr Syrskyj, werde neuer Armeechef.

In unserem wöchentlichen Ukraine-Update schauen wir auf diese Nachricht und ihre Folgen. Dazu sprechen wir mit unserer Reporterin Anne Brühl in Kiew. Außerdem schauen wir gemeinsam mit dem Militärexperten Nico Lange auf die aktuelle Lage in der Ukraine. Nach russischen Angaben setzt das Militär auch auf elektronische Kriegsführung, um das Starlink-Kommunikationssystem zu stören, das die ukrainische Armee für ihre Kommunikation benutzt. Was bedeutet die elektronische Kriegsführung für den Verlauf des Krieges und warum hat Putins Militär in diesem Gebiet die Oberhand? Die Analyse bei ZDFheute live.

Außerdem: Am Frontverlauf ändert sich nach wie vor nicht viel, aber es wird weiter heftig gekämpft. „Der Feind übt Druck von allen Seiten aus”, sagt Vitali Barabasch, Bürgermeister der umkämpften Stadt Awdijiwka in der Ostukraine. Nach seinen Angaben leben in der Stadt nur noch 941 Menschen, vor Beginn des russischen Angriffskrieges waren es mal 32.000 Menschen.

Ukraine: Selenskyj feuert Armeechef Saluschnyj: Was heißt das für den Krieg? | ZDFheute live