MrSpinnert von MrSpinnert, vor 2 Monaten
Datendiebstahl – Wie schnell kann man Opfer werden?

Mal eben bei Amazon bestellen, den neuen Mantel im Onlineshop des Markenanbieters ordern oder mit der Kreditkarte das Weihnachtsgeschenk für Mama und Papa besorgen: Wir hinterlassen unsere sensibelsten Daten völlig lässig jeden Tag im Netz. Tausend Mal kann das gut gehen. Aber manchmal eben auch nicht! Denn Kriminelle haben das Geschäft mit den Daten längst als Goldgrube erkannt. Genau solche Leute trifft Investigativ-Reporter Dieter Könnes. Er will wissen: kann man wirklich so schnell an unsere Daten kommen? Kann doch eigentlich gar nicht sein. Doch, sagt der Hacker und zeigt wie es geht.

Dieter Könnes trifft junge Menschen, die einen Weltkonzern geknackt haben. Sie zeigen uns, wie schnell man in eine Falle tappen kann und bei einem Fake-Shop landet. Das passiert täglich in ganz Deutschland. Wer Glück hat, bekommt immerhin Ware. Aber ist die dann echt? Oder sind die Fake-Shops nur auf unsere Daten scharf?

Außerdem findet Dieter Könnes heraus, dass wir ganz einfach gehackt werden können und unsere wichtigsten Daten im Internet wie Äpfel auf dem Markt gehandelt werden. Wer das erlebt, der wird vorsichtiger.

Die Frage ist: Wie können wir uns effektiv schützen? Was müssen wir dringend beachten, wenn wir uns in dieser komfortablen virtuellen Welt bewegen?

Datendiebstahl – Wie schnell kann man Opfer werden? | Könnes kämpft | WDR