MrSpinnert von MrSpinnert, vor 53 Jahren
Bunbury

„Bunbury“ ist ein Theaterstück von Peter Weihs nach dem Buch von Oscar Wilde aus dem Jahr 1968.

Darsteller:
Eugen Stark, Rainer von Artenfels, Rudi Schippel, Gerhard Mörtl, Alice Lach, Michaela Zemke, Gunhilt Eichhorn, Gerty Scott-Iversen, Norbert Kammil, Katharina Winter, Heinz Köttel;
Produktion: Theater der Jugend im Theater im Zentrum, 1968

Synopsis:
Bunbury ist ein Lügengeschöpf, das Algernon Moncrieff erfunden hat, um ihn als Alibi zu benützen, wenn es gilt, diversen Verpflichtungen zu entgehen. In solchen Momenten erkrankt „Bunbury“ so schwer, dass Algernon zu ihm aufs Land fahren muss, um ihm in den schweren Stunden beizustehen. Alles würde gut gehen, bis zu dem Zeitpunkt, da Algernons Freund Jack eines Tages die Rolle Bunburys übernimmt. (Text: ORF)

Oscar Wilde – BUNBURY (1968, Theater der Jugend im Theater im Zentrum)