• Film
  • Kid Auto Races at Venice
  185
Chico Chicone von Chico Chicone, vor 108 Jahren
Kid Auto Races at Venice

Kid Auto Races at Venice ist eine Stummfilm-Komödie von Henry Lehrmann aus dem Jahr 1914 und der zweite Film von Charlie Chaplin. Alternativtitel waren Kid Auto Races und The Pest. Im deutschsprachigen Raum lief er als Seifenkistenrennen in Venice.

Es spielten:

  • Charlie Chaplin: der Tramp
  • Henry Lehrman: Filmregisseur
  • Frank D. Williams: Kameramann
  • Gordon Griffith: Junge
  • Billy Jacobs: Junge
  • Charlotte Fitzpatrick: Mädchen
  • Thelma Salter: Mädchen

Charlie spielt einen Tramp, der als Zuschauer in Venice, Los Angeles, ein Seifenkistenrennen bobachtet. Der Tramp gerät dabei immer wieder mitten ins Renngeschehen uns stört dabei nicht nur das Rennen sondern auch ein Kamerateam, das Charlie höflich bittet aus dem Weg zu gehen. Sowohl die anderen Zuschauer als auch die rennteilnehmer werden zunehmend ärgerlich. In der letzten Einstellung sieht man, wie der Tramp direkt vor der Kamera steht und Grimassen zieht.

Der Kurzfilm wurde während des Junior Vanderbilt Cups aufgenommen, einem tatsächlich stattfindenden Seifenkistenrennen, im Verlauf dessen, Charlie Chaplin und Regisseur Lehrmann vor ihre Späßchen abzogen.