Kanzleramt Pforte D vom 19.07.2017

Empfohlen
0

Kanzleramt Pforte D vom 19.07.2017 – die MDR-Polit-Satire mit Lothar Bölck und Michael Frowin.

Kanzleramts-Pförtner Lothar Bölck will eine Errungenschaft des DDR-Sozialismus im Kanzleramt wieder aufleben lassen: den Frauen-Ruheraum. So ein Hort der inneren Einkehr könnte doch der Kanzlerin bei all den Strapazen der kommenden Bundestagswahl und den vielen Trump-Kontakten der letzten Wochen ein bisschen Erholung verschaffen. Kanzlerinnenchauffeur Frowin hält von solchen Relikten der Vorzeit nichts. Außerdem sieht er jede Menge Arbeit auf sie zukommen. Am Ende dürfen er und Bölck der Kanzlerin noch Nackenmassagen geben und heiße Aufgüsse machen. Bei den vielen Nackenschlägen, denen Merkel ausgesetzt ist, kämen die Beiden aus den Mühlen der Wellness gar nicht mehr heraus. (Sendetext mdr)

Kanzleramt Pforte D vom 19. Juli 2017 | mdr



„Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorne herein ausgeschlossen erscheint.“
(Albert Einstein; * 14. März 1879; † 18. April 1955)
Spinnerte Videos:
Die besten Video-Clips
von YouTube und Co.

Die wahllosesten Videos der letzten 100 Jahre

Die beliebtesten Videos der letzten 100 Jahre (Kabarett)

Folgt uns