Das Lied vom Adam

5

Die Biermösl Blosn mit dem Lied vom Adam aus der ersten LP Ex Voto aus dem Jahr 1980.

 

Das Lied vom Adam

1. Als Gott der Herr die Erde hat erschaffen,
mit ihr die Fische, Vögel und auch Affen
/: da hat er in die große weite Welt
den Adam ganz allein hineingestellt.:/

2. Dem Adam wird die liebe Zeit zu lange/
es wird ihm um sein junges Herz so bange.
/: Da rief er aus in seiner Herzensnot:
„Geh, steh mir bei, du großer guter Gott." :/

3. Und Gott der Herr den Adam schickte schlafen,
mit ihm die Fische/ Vögel und auch Affen.
/: Da nahm er eine Rippe aus seim Leib,
und schuf daraus ein holdes, sanftes Weib.:/

4. Und als er dann von seinem Schlaf erwachte,
a herzigs Weiberl ihm entgegen lachte.
/: Da sagt er: „Reißts ma alle Rippn raus,
und machts ma lauter solchtne Weiber draus.'

5. Nach einem Jahr der Herr den Adam fragte,
ob ihm die Ehe immer noch behagte.
/: Da sagt er: „Mei, o mei, o mei, o mei,
geh setz ma liaber meine Rippn wieder ei!" :/

Homepage | Wikipedia | Tickets | Medien: Bücher, CDs und DVDs

Mehr von den Biermösl Blosn | Well-Brüdern


„Frauen, die lange ein Auge zudrücken, tun es am Ende nur noch, um zu zielen.“
(Humphrey Bogart; * 25. Dezember 1899; † 14. Januar 1957)
Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung:
keine Bildung.
Also, Schluss mit lustig!

Die beliebtesten Videos der letzten 100 Jahre (Musik)

Empfehlungen

Folgt uns