MrSpinnert von MrSpinnert, 5 Tage her
Madagaskar: Ein Raub der Flammen

Dabei zeigen Bilder der NASA, dass der afrikanische Kontinent weltweit am stärksten von Bränden betroffen ist. Zum Beispiel Madagaskar, Heimat von 5% der weltweiten Arten: Innerhalb von 60 Jahren hat die Insel fast die Hälfte ihres Waldes verloren. 

Madagaskar steht seit 2020 auf der Liste der 24 besorgniserregendsten „Entwaldungshotspots“ der Welt.
Noch immer ist Madagaskar eine Schatzkammer der Welt in Sachen Biodiversität. Dort leben zehntausende Pflanzen- und Tierarten, von denen 80% nirgendwo sonst auf der Welt vorkommen.
Diese einzigartige Biodiversität ist seit Jahrzehnten in Gefahr, wegen der Menschen, vor allem wegen der Bevölkerungsexplosion: Brandrodung, Weiden für Zebus und die Produktion von Holzkohle für die überwiegend ländliche und arme Bevölkerung. Neben der traditionellen Lebensweise drohen dem Wald neuerdings professionelle Rodungsbrände für illegale landwirtschaftliche Betriebe und den Handel mit Holz. Geheime Netzwerke verbünden sich mit korrupten Politikern zu einem äußerst lukrativen illegalen Geschäft. Umweltaktivisten drohen sie mit Gefängnis oder Tod …

Madagaskar: Ein Raub der Flammen | ARTE Reportage