MrSpinnert von MrSpinnert, vor 1 Monat
Die Weihnachtsgans Auguste

Herr Kammersänger Löwenhaupt kauft für das bevorstehende Weihnachtsfest eine lebende Gans, die einen vortrefflichen Braten abgeben soll. Die Mitglieder der Familie freunden sich schnell mit der Gans Auguste an, und keiner ist bereit, das Tier zu schlachten, geschweige denn zu essen. Also versucht der Kammersänger, ein starker Mann zu sein, aber auch er scheitert. So bleibt Auguste in der Familie und wird der Spielkamerad der Kinder.

Regie: Günter Rätz
Produktionsjahr: 1984 bis 1985

Die Weihnachtsgans Auguste | DEFA

Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990