• Film
  • Susi – Meine Suche nach Anna (6/6)
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 42 Jahren
Susi – Meine Suche nach Anna (6/6)

Susi Paschke (Ingrid Steeger), die von Berlin nach Paris gekommen ist, um den Haushalt ihres Bruders Paul (Peer Augustinski) zu führen, hat dabei allerhand Abenteuer erlebt. Leider ist jedoch bisher Pauls Frau Anna, die Hals über Kopf Mann und Familie verlassen hatte, noch nicht wieder zurückgekommen. Also machen sich jetzt Susi, Onkel Otto (Helmut Holger) und Nachbar Tommy (Klaus Dahlen) auf, sie zu suchen und nach Hause zu holen.
Ihr Weg führt sie nach Skandinavien, wo Anna (Elisabeth Margoni) angeblich bei dem berühmten Filmregisseur Ingo Berg (Daniel Emilforc) Trost und Zuflucht gefunden hat. Doch die Suche gerät plötzlich zu einer Reise mit Hindernissen. Unversehens werden Susi und ihre Begleiter zu Marionetten in einem Psychodrama, bei dem Meister Berg die Fäden zieht und sehen sich den Abgründen ihres eigenen Unterbewusstseins gegenüber.
Werden sie wohl Anna finden und wird damit Susis Rolle als Ersatzhausfrau beendet sein? Für Susi Paschke jedenfalls scheint ein Abschnitt ihres Lebens nun abgeschlossen zu sein. Vielleicht ist es auch schon ein neuer Anfang. (Sendetext EinsFestival)

Darsteller:

  • Susi Paschke – Ingrid Steeger
  • Paul – Peer Augustinski
  • Onkel Otto – Helmut Holger
  • Tommy – Klaus Dahlen
  • Ingo Berg – Daniel Emilforc
  • Anna – Elisabeth Margoni

Regie – Michael Pfleghar
Drehbuch – Michel Fermaud, Walter Kempley und Michael Pfleghar

Folge 6 der Miniserie Susi mit dem Titel „Meine Suche nach Anna“ vom 17.02.1981 | ARD